bruecke

 

Feng Shui - was ist das eigentlich?

Kurz übersetzt heißt Feng Shui „Wind und Wasser".
Es handelt sich um eine Jahrtausende alte „Erfahrungs-Wissenschaft“, entstanden aus intensiven Beobachtungen der Naturgegebenheiten.
Dieses Wissen ist immer weiter verfeinert worden und bis in die heutige Zeit überliefert. Davon können und sollten auch wir in unserer westlichen Welt profitieren.

Die Wirkung von Feng Shui kann man meist nicht sehen, aber subjektiv fühlen. Jeder kennt das: nach dem Frühjahrsputz oder einer Renovierung fühlt sich die Wohnung ganz anders an.

Farben, Räume, Formen und Symbole haben eigene Schwingungen, die verändert werden können, um eine andere, positivere Energie im Raum wirken zu lassen.

Feng Shui wird auch bezeichnet als „Energie-Architektur“ oder „Akupunktur im Raum“.
An bestimmten, zuvor berechneten Punkten oder in Bereichen auf einem Grundstück und/oder im Haus bzw. in der Wohnung werden geeignete, durch unterschiedliche Berechnungsmethoden ermittelte Maßnahmen ergriffen, um die ankommenden Energien zu leiten oder vorhandene Energiepotenziale zu verändern. Positives kann verstärkt und Negatives abgemindert werden.

Dabei geht es immer wieder darum, die Bereiche möglichst aufgeräumt und sauber zu halten und um die 5 Elemente – Wasser, Holz, Feuer, Erde und Metall. Diesen Elementen werden jeweils bestimmte Farben, Formen und Symbole zugeordnet, die je nach Erfordernis in die errechneten Hausbereiche eingebracht werden, um unser Leben bestmöglich zu unterstützen.

Über die Verbindung zur Chinesischen Astrologie (Ba Zi) spielen sogar Dinge wie Ernährung, Hobbies, die Wahl der Bekleidung und Haustiere mit in dieses Thema hinein.

Einfach gesagt: Mit Feng Shui kann ich mein Umfeld so verbessern, dass mein Leben rund bzw. runder läuft.

Feng Shui hat drei Komponenten:
1. geschulte Wahrnehmung seitens des Beraters (recht subjektiv)
2. Berechnungen auf Grund übermittelter Grundlagen (recht objektiv)
3. Empfehlungen, die sich aus der Kombination der Punkte 1 und 2 ergeben.

Danach liegt es beim Kunden, diesen Empfehlungen zu folgen und diese in einer für ihn passenden Weise umzusetzen. Denn: eine Feng Shui Beratung ist immer nur so gut, wie ihre Umsetzung.

Wem nützt Feng Shui?

Feng Shui nützt Jedem, der die Offenheit mitbringt und bereit ist, die in seinem direkten Umfeld vorhandenen Energien optimieren zu wollen. Das lässt sich oftmals schon durch kleine Veränderungen erreichen. Wie auch immer Ihre Wohn-, Lebens- und Arbeitsumstände sind – man kann immer etwas tun, um die Situation zu verbessern. Deshalb ist mein Motto: Feng Shui geht immer! Davon bin ich überzeugt!

Wer einen Neubau oder den Kauf einer Immobilie plant, sollte sich schon im Vorfeld mit den Gegebenheiten auf dem Grundstück und in der Umgebung auseinander setzen.
Auch die Positionierung der Eingangstür, die Zuwegung dorthin und die Anordnung der einzelnen Räume innerhalb des Gebäudes sollten vorab bedacht werden. So kann von Anfang an eine gute und Harmonische Atmosphäre gestaltet werden, die alle Bewohner bzw. Mitarbeiter nachhaltig unterstützt.

Warum sollte man nachträglich korrigieren, was man auch von vornherein richtig machen kann?

 


Ulrich Blumenthal | 0381-458 36 43 | mail@feng-shui-geht-immer.de